GSE THERMO SYSTEM

DER THERMODYNAMISCHE BOILER FÜR DEN EIGENVERBRAUCH.

Der in Frankreich zur Optimierung des photovoltaischen Eigenverbrauchs entwickelte GSE THERMO’SYSTEM ist ein thermodynamischer Boiler, der hinsichtlich einer Verwaltung und Speicherung der erzeugten Energie optimiert wurde, die nicht für das sanitäre Heißwasser und die Heizung der Wohnung verbraucht wurde.

Automatischer Start der Wärmepumpe, wenn im Verhältnis zum Energieverbrauch der Wohnungsverbrauch eine Mehrproduktion festgestellt wird. Anschluss ist an die Umgebungs- oder Außenluft möglich. Wasserbehälter aus Magnesium-Anode für aluminiumfreies Wasser und die Gewährleistung eines mühelosen Austausches ohne Leerung des Behälters. Das Wasser wird bei Speicherung der Sonnenenergie auf 62 °C erhitzt. Der automatische Betriebsbereich liegt zwischen -5 °C und +35 °C. Sa plage de fonctionnement automatique varie de -5°c à +35°c.

  • Optimales Fassungsvermögen: 254 l.
  • Mit 3,33 die höchste Leistungszahl des Marktes.
  • In Frankreich hergestellt.
  • Ultra-Kompakt: nur 1,75 m Höhe bei einem Durchmesser von 631 mm.
  • Bis zu 70 % Strom sparen für sanitäres Heißwasser im klassischen Betrieb und weitere 25 % bei Anschluss an eine Solarstrom- / Solarwärme-Anlage.
  • „Smartgrid“-Managementmodul möglich für einen zusätzlichen Anschluss an eine Solarstrom- / Solarwärme-Anlage.
  • Mögliche Steuergutschrift in Frankreich (CITE)
  • Magnesium-Anode zur Gewährleistung eines Wassers ohne Aluminium-Kontakt.
  • Einfacher Austausch des Widerstands ohne Leerung des Boilers.
  • Transport auf geschützter Palette
  • 7 Jahre Garantie.